Warum wir fremdgehen und was ein Seitensprung für den Partner bedeutet


Dating für junge Frauen Berlin

Und trotzdem sagen die Fakten was anderes, denn mehr als ein Fünftel der Männer und fast genau so viele Frauen sind in einer Partnerschaft selbst schon fremdgegangen. Und doch müssen sich viele Beziehungen diesem Thema stellen. Denn sexuelle Untreue in der Partnerschaft ist längst keine Ausnahme mehr. Und wer einmal eine fremdgeht, wird oft zum Wiederholungstäter: Eine Studie von Psychologen der University of Denver hat Männer fünf Jahre begleitet, um herauszufinden, ob Fremdgeher in einer neuen Beziehung erneut fremdgehen. Das Ergebnis: Bei jenen Probanden, die schon einmal untreu waren, ist die Wahrscheinlichkeit dreimal so hoch, dass sie in einer neuen Beziehung erneut den Partner betrügen. Dabei sind Frauen und Männer Überraschung! Laut der Studie gehen Frauen eher fremd, wenn sie sich weniger attraktiv finden. Ganz dem Klischee entsprechend gehen Männer, deren Frauen nicht so attraktiv sind, häufiger einen Seitensprung ein - paradoxerweise betrügen Männer dabei üblicherweise mit Frauen, die weniger attraktiv sind als ihre Partnerinnen. Frauen wiederum gehen mit Männern fremd, die attraktiver sind.

Wenn Frauen sich den Kick beim „Wilderer“ holen

Fremdgehen: Fehlende Aufmerksamkeit und sexuelle Langeweile sind die häufigsten Gründe für Untreue. Schätzungen zufolge ist jeder zweite Deutsche schon einmal fremdgegangen. Viele Seitensprünge bleiben geheim. Doch es gibt Hinweise, die darauf hindeuten können, dass sich der Partner anderweitig vergnügt.

Fakten zum Thema Fremdgehen: Das sagen die Zahlen

E r ist ein ziemlich unbekanntes Wesen: der männliche Geliebte. Und wie sah dieser Pilot aus, mit dem Sylvie Meis …? Und vor allem: Wie tickt er, der Geliebte?

Dating für junge Württemberg

Julia 29: Ich wünsche es wäre nie passiert

Drei Frauen schildern mylife, warum sie fremdgegangen sind. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich meinen Mann eines Tages betrüge. Wir führen eine gute Ehe, sind jetzt seit knapp 20 Jahren verheiratet und unsere Kinder mit 17 und 15 Jahren aus dem Gröbsten raus. Wir haben viele gemeinsame Interessen und sind häufig unterwegs. Doch im Laufe der Zeit behandelte Timo mich immer mehr wie einen Kumpel. Zärtlichkeit und Erotik gab es kaum noch. Ich habe immer wieder versucht, mit ihm darüber zu reden, aber wirklich geändert hat sich nichts. Er reagierte eher gekränkt auf meine Kritik.

Anja 44: Endlich fühlte ich mich wieder begehrt

Sobald du unsere Push-Nachrichten aktivierst, erhältst Du hier einen Überblick neuer Artikel seit deinem letzten Besuch. Kommen da Zweifel am eigenen Sex- und Beziehungsverhalten auf? Oder fehlt ihnen wirklich gar nichts? Sechs junge Menschen haben uns diese Fragen beantwortet. Mit ihrem Mann boater sie zwei Kinder. Trotzdem zweifelt sie ab und zu, ob ihr ein Sexualpartner fürs ganze Leben reicht. Mit ihm hatte ich mein erstes Mal — und mit ihm werde ich wahrscheinlich auch mein letztes Mal haben.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*