Die Klavierspielerin : Film


Video wie man Monik

Notieren Sie, was wann passiert ist und wie sich dabei gefühlt haben. Eine solche Dokumentation kann später vor dem Arbeitsgericht sehr nützlich sein. Suchen Sie Unterstützung im Kollegenkreis. So merkt der Mobber schnell, dass Sie nicht alleine sind. Versuchen Sie, eine Aussprache mit dem Mobber zu führen — am besten im Beisein einer unbeteiligten, dritten Person. Wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzten oder an den Betriebsrat, wenn eine Aussprache keine Veränderung erzielt. Nehmen Sie professionelle Hilfe eines Therapeuten oder einer Mobbingberatungsstelle in Anspruch, wenn Sie sich durch das Mobbing sehr stark belastet fühlen, oder sich die Situation nicht langfristig verbessert.


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*