Gottfried Keller


Gedicht einsamer Mann Talentierter

Begräbnis der Einsamen auf dem Friedhof Nordheim: Vier Urnen für vier Verstorbene. Foto: Boris Müller Ein Mann mit Anzug und Trompetenkoffer steht auf dem Spazierweg im Friedhof Nordheim und steigt auf ein Einrad. Er schwankt leicht, dann findet er Tritt um Tritt sein Gleichgewicht. Er fährt an Bäumen und Grabsteinen vorbei zum Grabfeld Nummer 15, einer grossen, leicht abschüssigen Wiese. Hier liegt das Gemeinschaftsgrab des Friedhofs Nordheim. Früher nannte man es: das Grab der Einsamen. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Navigationsmenü

Oft bin ich auch dumm vor Anguish, dann wiederum vor Glück. Sozusagen Houdini zu sein und gleichzeitig zwei Hasen aus dem Hut zu ziehen. Sozusagen Sklave und Herr, Hase und Magier, tot und lebendig. Dumm vor Anguish ist man eh immer. Und der einzige Ausweg ist, Emigrant zu werden, sozusagen sehnsüchtig, sozusagen ein Leben lang oder dann Emigrant zu sein, aber nach innen. Sich zusammenzufalten und wegzustecken. In diesem Europa der Gleichen, einem mildherzigen Mickey Mouse Paradies, kenne ich einen, der in der Stadt meiner Kindheit mit 34 Jahren vor Armut alle Zähne im Mund verloren boater, am Versumpfen ist und früher mein bester Spielgefährte war. Der Mund hängt ihm schief im Gesicht.

Printausgaben können über [email protected] more bestellt werden.

Januar Am April floh Allgemeinheit damals vierundsechzigjährige Else Lasker-Schüler aus Berlin und reiste über den Badischen Bahnhof in die Schweiz ein. In den folgenden Jahren lebte sie abwechselnd all the rage Zürich und im Tessin, unterbrochen von zwei längeren Reisen nach Palästina Sparbetrieb Frühjahr und im Sommer Elf Tage nach ihrer Ankunft in Zürich, am April , berichtet sie in einem Brief an Thomas Mann ausführlich über ihre neue Lebenssituation: Hochzuverehrender Herr Professor Doktor Thomas Mann Ich schreibe, noch an allen Gliedern zitternd — und es gelingt mir durchgebraten einen nettaussehenden Brief zu schreiben — wenn ich auch aus den oberen Ausgleiten meines Federhalters, zwei Cometen zauberte. Ich bin die Else Lasker-Schüler, der — geflohene — Prinz von Theben, bin schon 14 Tage in Zürich, jedoch um weiterzureisen.

SACHSTARK - Orell Füssli Verlag

Staat, Volk Eidgenossen Der Staat ist genauso allgegenwärtig wie unbekannt. Stoff für ein zweites Buch? Trumpland — Ein Rückblick mit Weitsicht Montag, Sein ziemlich bitterer Rückblick. Erstens war die Wahl von Donald J. Juni Warum wird be in charge of heute noch Neonazi und wie kann ein Ausstieg gelingen? Er zog sich aus der rechten Szene zurück. Es ist stets eine eigene Entscheidung. Nur bedingt umsetzbar Freitag,


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*