Den Richtigen immer noch nicht gefunden?


Einsame Frau in Kitzelkämpfe

Kapitel Nikolas wird bei den Gebrüdern Cheeryble und Mr. Timotheus Linkinwater immer beliebter. Der Platz, wo sich das Bureau der Gebrüder Cheeryble befand, war, wenn er vielleicht auch nicht den sanguinischen Erwartungen, die sich ein Fremder nach Timotheus Linkinwaters glühenden Lobessprüchen davon bilden mochte, entsprach, immerhin ein recht behaglicher Winkel mitten im Herzen des geräuschvollen London und erfreute sich des liebevollen Gedenkens so manchen Bewohners in der Nachbarschaft, das sich jedoch aus wesentlich jüngeren Epochen herleitete als das des enthusiastischen Mr. Tim Linkinwater.

Persönliches Vorwort zu dieser Rezension:

Peter, welches ich mir extra für diesen Spätherbst gelassen und gelesen habe, erzählt eine bewegende Geschichte, die von überall von einer düsteren Landschaft Schottlands des Jahrhunderts umgeben ist. Den etwa Seiten umfassenden Mittelpunkt des Buches bildet daher Den etwa Seiten umfassenden Mittelpunkt des Buches bildet allerdings die Geschichte überzählig Menschen, deren Leben vor existenziellen Herausforderungen stehen. Die historischen Tatsachen sind nützlich recherchiert und die Stimmung dieser Zeit ist einfach hervorragend eingefangen, sodass das raue Leben im schottischen Norden wahrscheinlich anschaulich rüberkommt. Die zärtlichen und doch kraftvollen Schilderungen mögen einen zutiefst betasten oder gar erschrecken, wenn man erfährt, wie mit Menschen umgegangen wurde, wie die ganzen Landstriche ausgeblutet und verwaist sind. Vielleicht deswegen erscheinen in den alten Gemäuern nachts dunkle Traumbilder und seltsame Geräusche? Liegt auf diesem entferntesten Eck des Landes ein Fluch, seit die gälischen Pächter gewaltsam vertrieben wurden?

Online die große Liebe finden - die nordreportage - NDR


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*