Warum Datingseiten für Menschen mit Behinderung diskriminierend sind


Dating-Sites für Behinderte Sex warum Perspektive

Ich spreche hier von geistig und körperlich behinderten Menschen, die selbstverständlich wie jeder andere Mensch auch einsam sein kann, sich nach Nähe und Geborgenheit und nach Sex mit einem Partner sehnt. Irgendwie scheint das Thema Sex mit Behinderung unverständlicherweise ein Tabuthema zu sein auch wenn einige Singlebörsen die Behinderten-Klientel langsam für sich zu entdecken scheinen. Spezielle Kontaktanzeigen zielen darauf ab, auch Männer und Frauen mit Behinderung passende Kontaktprofile zu offerieren.

„Viele sehen nur die Behinderung und nicht die Person dahinter“

Redakteurin und Studentin Franziska Koohestani hilft dir durch dieses merkwürdige Corona-Semester. Trotzdem scheinen solche Portale beliebt zu sein, allerdings auf Handicap-Love sind laut Angabe der Website täglich mehrere Hundert Menschen konkomitierend online. Was also sagen Menschen mit Behinderung zu Plattformen wie Handicap-Love? Und wie sieht es mit herkömmlichen Portalen wie Tinder und Co. Drei Menschen mit Behinderung erzählen. Inzwischen habe ich mich von all diesen Plattformen altbacken, weil mir Online-Dating zu oberflächlich ist. Viele Menschen waren dort sehr voreingenommen gegenüber meiner Behinderung. Mitglieder können sich dort pro Tag durch hunderte Profile klicken — da werden sie sich nicht den Menschen mit Behinderung auswählen.

Das macht eine SEXUALBEGLEITERIN - Felicitas über Sex mit Menschen mit Behinderung


Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*